Springe zum Inhalt

Die Wunder der Natur – Erdkröten im Gartenteich

Die Natur ist für mich ein Wunder, das ich tagtäglich bewußt erlebe. Jetzt, wo ich sehr ländlich lebe, die Großstadt München verlassen habe, bin ich der Natur wieder ganz nahe. Wie ich das liebe, merke ich selbst an meinem großen Staunen. Das "Große Wunder der Natur" setzt sich dabei für mich, in meinem kleinen Kosmos, aus Momenten zusammen, in denen ich diese Wunder wahrnehme. Sie geschehen immer und überall und ich freue mich so über den kleinen Ausschnitt, den ich erleben darf: Jetzt mit 70 plus. Mein Hobby sind die "Momente", manchmal spontan erfaßt mit dem Handy, Camerafoto und manchmal mit Video. Dankbar bin ich, daß es jetzt diese tolle Technik des Handys gibt. So kann ich mir die Wunder der Natur immer wieder ansehen. Und die wunderbaren Augenblicke, kurze Glückssekunden, immer wieder geniessen.

Heute habe ich mich so richtig toll gefreut. Denn ganz besonders interessieren mich derzeit die "tierischen Wunder". Seit April, jetzt haben wir Anfang Juli, freue ich mich darauf, daß die Erdkröten, gezeugt und geboren in unserem Gartenteich, ihre Wandlung von einer kleinen Kaulquappe bis hin zur Mini-Erdkröte, nun ihr Wanderung zum nahen Wald aufnehmen, um dort zu leben.

Einmal im Jahr vollzieht sich in, wunderbaren sichtbaren Schritten, dieses Wunder, eine Wandlung vom Schwimmtier zum Landtier, eine Metamorphose.

Unsere kleinen Erdkröten und ihre Sicherheit liegt mir sehr am Herzen. Mit einigen Videos habe ich ihren Werdegang dokumentiert.

https://www.youtube.com/shorts/GVCnjQh2Eng
Ein kleiner Nachzügler. Der Rasenmäher wurde hoch gestellt, so daß auf keinen Fall ein kleine Erdkröte wie diese, Schaden erleidet. Liebe und Sorgfalt gegenüber den Lebewesen im Garten. Das ist mein Apell an alle Gartenbesitzer. Den Tieren ganz bewußt ihren Lebensraum gönnen bzw. ihnen einen einrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.