Springe zum Inhalt

Was kann man tun?

Es ist bitter, eine Nachricht zu bekommen. daß ein alte Freund an Corona erkrankt ist und in der Klinik liegt,und mit dem Leben ringt. (Kommt von "bitteren" Nachrichtender Begriff der "verbitterten Alten?" Vor kurzem feierte er noch mit alten Schulfreunden aus seiner Heimat, in die auch ich nun wieder zurück gekehrt bin, seinen 70sten Geburtstag und nun droht schon das Ende? Gesundheitlich vorbelastet, erfolgreiche Tätigkeit in der IT-Branche, Herzinfarkt,Bypass-Operationen ......und nur seine Frau darf zu ihm und darf weinend seine Freunde informieren, daß es schlecht um ihn steht. Was kann ich tun? Ich bin gläubig. Ich weiss, daß Beten hilft, ihm und mir. Also bete ich für Dich, mein lieber alter Freund.

Im lieben Gedenken an:

Manfred Hermann Pfeiffer 30.04.1938 - 22.12.2020

Cäcilia Reißlöhner 08.01.1934 - 20-12-2020

Wolfgang Jörg 27.98.1950 - 27.01.2021

Pauli Kobold

Sir Henry (Februar 2021)

Ella (Februar 2021)

Segensgebet in der Sterbestunde

Er erlöse dich von der Angst, ins Leere zu fallen – und schenke dir die Freude, dass du Ihn schaust, der all deine Schuld vergibt, und deine Wunden heilt. Die Wunden der Angst und nicht erfahrene Liebe, die Wunden des Schmerzes und des nicht Gelungenen.

Und so wird er gebetet:

Barmherzigkeitsrosenkranz

Vater unser im Himmel (erste Perle nach dem Kreuz)
geheiligt werde Dein Name.
Dein Reich komme
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute
und vergib uns unsere Schuld
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.

Gegrüßet seist du, Maria, (zweite Perle nach dem Kreuz)
voll der Gnade.
Der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
JESUS.

Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen

Glaubensbekenntnis: (dritte Perle nach dem Kreuz)
Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.
Und an Jesus, Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn.
Empfangen durch den heiligen Geist.
Geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben.
Hinabgestiegen in das Reich des Todes.
Am dritten Tage auferstanden von den Toten.
Aufgefahren in dem Himmel.
Er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters.
Von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche, 
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten,
und das ewige Leben.
Amen

Auf den große Perlen: (1x)
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf 
den Leib und das Blut,
die Seele und die Gottheit
Deines über alles geliebten Sohnes,
unseres Herrn Jesus Christus,
zur Sühne für unsere Sünden 
und für die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen: (10x)
Durch Sein schmerzhaftes Leiden
habe Erbarmen mit uns
und mit der ganzen Welt.

Die obigen Gebete werden  5x gebetet -  (einen Rosenkranz lang)

Am Ende betet man dreimal:
Heiliger Gott, 
heiliger starker Gott,
heiliger unsterblicher Gott,
habe Erbarmen mit uns 
und mit der ganzen Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.