Springe zum Inhalt

Die „Unkräuter“ in meinem Garten

Der Autor des obigen Buches, Wolf-Dieter Storl, geboren 1942 in Sachsen, ist Kulturanthropologe, Ethnobotaniker und Autor. Als er elf Jahre alt war, wanderten seine Eltern nach Ohio aus, wo er seine Freizeit größtenteils in der Wildnis der Wälder verbrachte. Er studierte Botanik und später Anthopologie. Nach dem Studienabschluss wurde er Vollzeitdozent für Soziologie und Anthropologie.

Dr. Wolf-Dieter Storl

Ethnobotaniker und Kulturanthropologe

1974 Promotion zum Doktor der Ethnologie (magna cum laude) in Bern, Schweiz. Langjährige internationale Lehrtätigkeit. Zahlreiche Reisen, ethnographische und ethnobotanische Feldforschungen prägen sein Denken. Autor von mehr als 30 Büchern, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Die wilde, ursprüngliche Natur war stets seine Inspiration, formte seine Lebensphilosophie. Pflanzen sind für ihn nicht nur botanische Gegenstände, sondern haben, durch ihre Wechselbeziehung mit den Menschen, auch eine kulturelle, sprachliche, heilkundliche und mythologische Identität.

Auf seiner Website lädt er Dich ein,  die Welt der Ethnobotanik und  Ethnomedizin zu entdecken: den Wald, seine Heilpflanzen und essbaren Wildkräuter, das natürliche Gärtnern und die Selbstversorgung, aber auch die Lebensweise und Spiritualität der Naturvölker. Seit 1988 lebt er mit seiner Familie im Allgäu.

Mein Lieblingsbuch von Wolf-Dieter Storl:

Lass Dich neu inspirieren :

Wochenseminar

3. - 7. Mai 2021

Eintauchen in die Welt der Heilpflanzen

Toskana in Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.