Springe zum Inhalt

Vorsorge Mappe …. endlich fertiggestellt.

Ich musste als alleinerziehende Mutter schon früh "Vorsorge" treffen, für meine Tochterm für meine Tiere, letztendlich auch für mich. Früher habe ich, wenn ich auf Reisen war, meist beruflich im Ausland, habe ich einen Brief geschrieben, der immer alles regelte.

Als ich letztes Jahr umzog und alle alte Kisten, die voll waren mit Erinnerungen, sortierte, fand ich einige dieser Briefe. Sie waren sehr berührend. Jetzt ist mein Kind eine erwachsene Frau und ich bin alt. Jetzt muss ich Vorsorge für mich treffen, für den fall, dass ich dazu nicht mehr in der Lage bin.

Mit 72 Jahren ist es Zeit, die Patientenverfügung im Fall einer Krankheit und den Todesfall und die Zeit danach zu regeln. Das habe ich nun getan und ich hoffe, daß ich damit meinen Lieben Leid und Unsicherheit zu erparen.

Jetzt kennen sie meinen "letzten Willen" für den Fall, daß ich meinen Willen nicht mehr äussern kann bzw. verloren habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.